Schlagwort-Archive: AGM

All4Nepal: Round Table Deutschland beim AGM in Kathmandu – 100.000 Euro fließen sofort für den Aufbau von Schulen in Nepal

Luca Reinhardt und Maxime Lagarde: „Wir zeigen Flagge und helfen beim Wiederaufbau und der Versorgung der Bevölkerung in Nepal“

KATHMANDU/KÖLN.  Am vergangenen Wochenende – vom 31. Juli bis 02. August – hat in Kathmandu das diesjährige AGM von Round Table Nepal stattgefunden. Round Table Deutschland (RTD) war unter anderem mit Luca Reinhardt, International Relations Officer (IRO) von RTD, und RTD-Service-Referent Maxime Lagarde, vertreten. „Das AGM in Nepal stand selbstverständlich unter dem Eindruck der schweren Erdbeben, die Teile des Landes zerstört haben“, so Luca Reinhardt und Maxime Lagarde nach ihrer Rückkehr. „Wir wollten hier in Nepal ganz bewusst Flagge zeigen. Als Patenorganisation von Round Table Nepal hat RTD hier eine ganz besondere Verantwortung.“

Scheckübergabe durch Maxime Lagarde

Scheckübergabe durch Maxime Lagarde

Insgesamt haben RTD, Ladies Circle, Tangent und die Old Tablers Deutschland bereits 193.000 Euro für den Wiederaufbau und die Versorgung der Bevölkerung in Nepal gesammelt. 100.000 Euro werden jetzt umgehend von RTD an die „All4Nepal“-Stiftung überwiesen. „Davon werden 20.000 Euro für die Schulen des Nationalen Service Projekts von 2003 ‚11 Schulen für Nepal‘ für Sanierungsarbeiten eingesetzt. Die Weiteren 80.000 Euro gehen an Schulen im Erdbebengebiet. Das hat das Präsidium von Round Table Deutschland beschlossen“, berichtet Alexander Shimabukuro-Vornhagen, Präsident von RT 11 Köln. Laut Nachrichtenagentur AFP seien tausende Schulgebäude mit mehr als 32.000 Klassenzimmern bei der Katastrophe Ende April zerstört worden. „Solche Zahlen zeigen, wie hoch der Handlungsdruck ist. Zusammen mit bereits für Medikamente und Wasseraufbereitungssysteme geflossenen 30.000 Euro tragen wir damit einen Teil bei zum Wiederaufbau und der Versorgung der von den Erdebenen betroffenen Gebieten in Nepal bei. Hier in Köln konnten wir bereits knapp 1000 Euro für Nepal sammeln. Zudem veranstalten wir am 2.10.2015 unser alljährliches Charity Pokerturnier, bei dem in diesem Jahr die Hälfte des Erlöses, also weitere zwei bis drei Tausend Euro für Nepal gesammelt werden sollen.“, so Shimabukuro-Vornhagen weiter.

Ehrung von RTD für die Nepal-Hilfe

Ehrung von RTD für die Nepal-Hilfe

Bereits am Tag vor dem AGM war der Präsident von Round Table International, Jason Thomson, mit dem Staatspräsidenten von Nepal, Ram Baran Yadav, sowie hohen Vertretern des nepalesischen Bildungsministeriums zusammen getroffen. „Wir konnten dem Präsidenten hier den vollen Umfang der Unterstützung von Round Table beim Wiederaufbau in Nepal näher bringen. Herr Yadav hat uns hierfür ausdrücklich seinen Dank ausgesprochen“, weiß Luca Reinhardt zu berichten. „Dieser Kontakt in die Politik in Nepal wird helfen, unnötige Bürokratie zu vermeiden und die Prozesse etwa bei Bauanträgen und Genehmigungen deutlich zu beschleunigen.“

Am Samstag des AGM wurde so auch RTD für die Unterstützung von „All4Nepal“ vom Präsidium von RT Nepal ausgezeichnet. „Eine ganz besondere Anerkennung“, freut sich Shimabukuro-Vornhagen. „Sie ist für uns Ansporn, uns weiter für Nepal zu engagieren und bestätigt uns, dass die langjährige Freundschaft und Verbundenheit nicht nur zu den nepalesischen Tablern richtig und wichtig war.“

Share

AGM: Round Table Deutschland mit neuem Präsidium und Nationalem Serviceprojekt

Delegiertenversammlung wählt Holger Cosse zum Präsidenten 2015/2016 – „Team Bananenflanke“ neues NSP

Köln. Die Delegiertenversammlung von Round Table Deutschland hat im Rahmen des Annual General Meetings (AGM) in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald das neue Präsidium für das Amtsjahr 2015/2016 sowie das Nationale Serviceprojekt (NSP) für dieses Jahr gewählt. Einstimmig  votierten die Delegierten für den 39jährigen Emsländer Holger Cosse als neuen Präsidenten. NSP ist das von Round Table 32 Regensburg initiierte Fußball-Projekt „Team Bananenflanke – die Bananenflankenliga“.

Der frisch gewählte Präsident kündigte an, den im vergangen Amtsjahr begonnen Weg weiter gehen zu wollen: „Expansion, Mitgliedergewinnung und die Gründung neuer Tische sollen im Vordergrund stehen. Nur aus einer gesunden Struktur heraus können wir unser Ziel, den großartigen Gedanken von Round Table weiter zu verbreiten, erfüllen.“ Dabei stünden für ihn das Ziel der „Förderung und Vertiefung der Freundschaft junger Menschen“ vorne an, erläuterte der im emsländischen Haren geborene Cosse in seiner Antrittsrede: „Der ‚gemeinsame Dienst an der Allgemeinheit‘ und ‚Austausch beruflicher Erfahrungen‘ bilden dafür den idealen Rahmen.“

Mit „Team Bananenflanke – die Bananenflankenliga“ geht außerdem ein NSP ganz im Sinne der Round Table-Leitsätze adopt, adapt, improve  an den Start: Das Fußballprojekt wendet sich speziell an behinderte und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Ziel ist der deutschladweite Aufbau eines Ligabetriebes für junge Ballkünstler mit Handicap – der Bananenflankenliga BFL. Es wurde in diesem Jahr bereits von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem “Großen Stern des Sports“ in Gold ausgezeichnet.

Alexander Shimabukuro-Vornhagen, Präsident von RT 11 Köln, kündigte an, auch das neue Nationale Serviceprojekt unterstützen zu wollen: „Das aktuelle NSP passt zu Round Table und es passt zu unserem Tisch. Als Kölner sind wir offen für neue Themen und der Tabler in uns freut sich über jedes neue Projekt.“ Bereits in der Vergangenheit habe man in Köln Nationale Serviceprojekte, wie die SCHOOL OF HOPE, RAUS AUS DEM TOTEN WINKEL oder das KINDER- UND JUGENDCAMP IN KAUB mit Spendenaktionen und Hands-on-Arbeit unterstützt. „Wir legen jetzt los, und erarbeiten Ideen, wie wir in Köln einen Teil dazu beitragen können, dass die Bananflankenliga, ein echter Erfolg wird“, so Shimabukuro-Vornhagen weiter.

Das AGM 2015 in Villingen-Schwenningen lockte nicht nur über 800 Tabler aus dem gesamten Bundesgebiet in den Schwarzwald. Außerdem fanden über 100 Tabler aus 20 Nationen unter anderem aus Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Island, Luxemburg, Malta, Nepal, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweden, Schweiz, Südafrika, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten den Weg in den Süden der Republik.

Das Präsidium 2015/2016 von Round Table Deutschland im Überblick:

Holger Cosse – Präsident (Lingen/Meppen)
Damian Jdanoff – Vizepräsident (Dresden)
Sascha Mummenhoff – Pastpräsident (Hamburg-Harburg)
Luca Reinhardt – International Relations Officer (Coburg)
Claas Krüger – Schatzmeister (Ammerland)

Share