Archiv der Kategorie: Serviceprojekte

Die Mitglieder von Round Table unterstützen zahlreiche Serviceprojekte. International, national, insbesondere jedoch lokal in den Städten der über 210 Tische in Deutschland.

Neuer Snoezelen Raum für CJG Haus Miriam

Köln, Januar 2017 – Im Januar wurde eine kleine Delegation des Round Table 11 von der Betreiberin der Tagesgruppe 1 des CJG Haus Miriam in die Räumlichkeiten in Köln-Rath zu einem bekömmlichen Frühstück mit allerlei Leckereien aus der hauseigenen Küche eingeladen.

Im Rahmen dessen übergab der Förderverein des RT 11 Kölns einen Scheck in Höhe von 6500€ an die Leitung der Tagesgruppe 1, mit dem Zweck einen sogenannten Snoezelen Raum damit zu errichten.

Weiterlesen

Share

Wunschbaum 2016

– A k t i o n W u n s c h b a u m – Kölner Kindern einen Wunsch erfüllen

whatsapp-image-2016-11-25-at-12-46-13

Eine Aktion des CJG Haus Miriam & Round Table 11 Köln mit freundlicher Unterstützung der Pax-Bank Köln und weiteren Partnern.

Ziel des Projektes Wunschbaum ist es, Kindern aus dem CJG Haus Miriam Wünsche zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Dazu sammelt der Serviceclub Round Table im Vorfeld Wünsche der Kinder, die am Weihnachtsbaum in den Räumlichkeiten der Pax-Bank „gepflückt“ werden dürfen. In diesem Jahr werden neben dem CJG Haus Miriam noch weitere Einrichtungen als Partner gesucht, da es weitere Partner neben der Pax-Bank gibt die Unterstützen werden.

WAS KANN ICH TUN?

Weiterlesen

Share

LC/RT Deutschland-Konvoi 2016 nach Rumänien, Moldawien, Bulgarien und in die Ukraine

 

Konvoi mit Rekordzahl an Weihnachtsgeschenken gestartet!

Es ist soweit: die letzten LKW werden gepackt, alle stehen bereit, am 3. Dezember geht es wieder los! Round Table Deutschland, Ladies’ Circle Deutschland, Old Tablers Deutschland und Tangent Club Deutschland haben für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ in diesem Jahr 106.000 Päckchen gesammelt und damit den größten Weihnachtspäckchenkonvoi aller Zeiten auf den Weg gebracht.

 


Weiterlesen

Share

Hunderte Päckchen für Round Table Weihnachtskonvoi

Vier Kombis voller Päckchen – 447 strahlende Kinder!

Am Morgen des 20.11.2015 machten sich Mitglieder von Round Table auf den Weg, um in und um Köln Päckchen für den Round Table Weihnachtspäckchen-Konvoi einzusammeln.

Weihnachtspäckchenkonvoi – Worum geht es? Das Motto über allem lautet „Kinder helfen Kindern“. Kindergarten- und Schulkinder in Köln und ganz Deutschland packen mit Unterstützung ihrer Eltern einen Karton voller Weihnachtsgeschenke: gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen und vieles mehr. Sie verpacken dieses Weihnachtsgeschenk festlich und sammeln sie in ihrem Kindergarten oder in ihrer Schule. Dann machen sich die Päckchen auf eine weite Reise: es geht nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine, um dort vielen Tausenden, verarmten und Not leidenden Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen. Sie zeigen diesen Kindern, dass sie nicht vergessen sind. Gerade deshalb sind die Weihnachtspäckchen eine besondere menschliche Geste, die den beschenkten Kindern Liebe und Hoffnung vermittelt.

Gleichzeitig lernen unsere Kinder durch die Aktion „Kinder helfen Kindern“, dass es nicht allen Kindern dieser Welt gut geht. Sie lernen, dass sie helfen können und dass jeder von uns durch ein bisschen Engagement Verantwortung übernehmen kann.

Heute gingen also die von den Kölner Kindern gepackten Weihnachtspäckchen auf die Reise – insgesamt wurden in Köln sensationelle 447 Päckchen gesammelt! Sie wurden von Tablern des RT 11 in und um Köln in den Kindergärten und Schulen abgeholt. Vier Kombis voller Päckchen fuhren sie zum regionalen Sammelpunkt bei der Spedition Raben in Mönchengladbach, wo sie für den Transport fertig gemacht wurden. Die Spedition wird bei der Koordination von Freunden des Round Tables Mönchengladbach (RT 47) unterstützt. Ein Sattelschlepper bringt die Päckchen dann aus Mönchengladbach ins Konvoi-Zentrallager in Hanau, wo alle in Deutschland gesammelten Päckchen zusammen kommen. Dann macht sich der Konvoi auf die weite Reise nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine – im letzten Jahr bestand der Konvoi aus insgesamt 37 LKW voller Weihnachtspäckchen! Am Ziel angekommen, werden die Weihnachtsgeschenke direkt an die Ärmsten der Armen verteilt: Kinder in Heimen, Kinder in abgelegenen Dörfern und Schulen, Kinder aus Bergregionen.

Weiterlesen

Share

RT 11 spendet 10 Liter Blut und ermutigt mit gutem Vorbild voran zu gehen

Köln November 2015 – Zu Beginn des Novembers fanden sich die Mitglieder von RT 11 samt Begleitungen im Transfusionszentrum der Universitäts Klinik Kölns (UKK) zusammen um Gutes zu tun und interesse Vorträge zum Alltag in einer der größten Deutschen Kliniken zu erhalten. Das UKK ist ein Haus der Maximalversorgung und das größte Krankenhaus Kölns. Unter der Leitung von Frau Prof. Gathof, unterstützt durch ihr freundliches Team konnten unsere Mitglieder gefolgt von leckeren Snacks und Getränken ihren Beitrag zur Deckungs des großen Bedarfes an Blutkonserven leisten.

Im Nachgang wurden durch Mitglieder aus dem Kollegium des UKK noch drei interessante Vorträge über die Geschichte und den Aufbau des Klinikums gehalten.

Die Erlöse der Blutspende (idR 20€) wurden vollständig an das Haus LebensWert e.V. gespendet.

Weiterlesen

Share

President RT 95 aus Indien zu Gast in der Domstadt

Köln, 16.11.2015 – Zu Gast unter Freunden, genauso oder vielleich fast genau so hat er sich angefühlt am gestrigen Abend im Rahmen unseres regelmäßigen Tischabends auf Rishi Kapoor, den amtierenden President von RT 95 aus Madras Metro im Süden Indiens zu treffen. Bei vorzüglicher Kartoffel- Steinpilzsuppe, unterhielten wir uns mit Rishi über Round Table in Indien, die starke Verzahnung mit Ladies Circle, die dort ein fester Bestandteil der RT Kultur sind, sowie die lokalen Projekte die sein Tisch unterstützt. Wir haben uns sehr darüber gefreut ihn kennen gelernt zu haben und konnten im Laufe des Abends auch Wimpel bzw. Pins austauschen.

Im Namen seines Tisches beteiligte sich Rishi sogar noch mit einer erheblichen Spende an unserem Beitrag zum Wiederaufbau einer von RT 11 bereits im Jahr 2010 unterstützen, durch das Erdbeben in diesem Jahr zerstörten Schule für Kinder in Nepal.

Weiterlesen

Share

Weihnachtspäckchenkonvoi erhält abermals Unterstützung auch aus Köln

Köln, Oktober 2015 – Bereits zum wiederholten Mal unterstützt Round Table 11 Köln das deutschlandweite Serviceprojekt von Round Table Deutschland, das sich Weihnachtspäckchenkonvoi nennt. Hierbei geht es darum, auch bedürftigen Kindern in Rumänien, Moldawien und der Ukraine ein kleines Weihnachtsgeschenk zukommen zu lassen, welches für diese Kinder das einzige Geschenk ist, das sie bekommen. Die Idee ist, dass Kinder in Deutschland einen Schuhkarton mit gut erhaltenem, funktionsfähigem Spielzeug packen, das sie nicht mehr benötigen („Kinder helfen Kindern“). Dieses Päckchen wird dann von den Kindern zu einem Weihnachtsgeschenk verpackt.  Unser Tisch sammelt diese Päckchen dann in das Projekt unterstützenden Schulen und Kindergärten ein und führt die Päckchen den überregionalen Sammelstellen des Konvois zu. Engagierte Tabler fahren die Päckchen dann mit LKWs direkt in Waisenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in diesen Ländern und stellen dadurch sicher, dass die Geschenke auch wirklich dort ankommen, wo sie für strahlende Augen sorgen. Im letzten Jahr konnten insgesamt 78.200 Päckchen nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine gebracht werden.

Dieses Jahr werden alle Päckchen bis zum 19. November 2015 in den Schulen und Kindergärten gesammelt, um dann von unserem Tisch am 20. November 2015 zur Weiterreise in das überregionale Sammellager in Mönchengladbach gebracht zu werden.

Wir unterstützen den Weihnachtspäckchenkonvoi bereits zum wiederholten Male mit hunderten von Paketen. Nachfolgend ein Foto aus dem letzten Jahr.

Weihnachstpaeckchenkonvoi_RT11

Share

Charity Poker 2015 – mehr als 7000 Euro für Hilde-Domin-Schule Köln und Nepalprojekt

Köln, den 2. Oktober 2015 — Zu beginn des Monats lud der Round Table 11 Köln zum „All In For Kids“-Pokertunier in die Verkaufsräumlichkeiten des Schwarzen Elefanten in der Kölner Innenstadt ein. Für einen guten Zweck verwandelte der Kölner Serviceclub zum vierten Male seit 2012 eine Eventfläche in eine spektakuläre Kulisse für einen erlebnisreichen Abend.

Über hundert Gäste und ein Dutzend Sponsoren waren der Einladung gefolgt, um möglichst viele Spenden für die Hilde-Domin-Schule der Kinder- und Jugendpsychiatrie Köln-Holweide zu sammeln. Die erhoffte Summe wurde dank großzügiger Spenden der Poker-Teilnehmer und der Sponsoren Art Invest, Sony, Medion, Gaffel und Coca Cola weit übertroffen. Daher konnte der Round Table 11 Köln noch im Laufe des Abends der Leiterin der Hilde-Domin-Schule, Frau Gabriele Balfer, eine Spende von über 4000 Euro zusichern. Am Ende des Abends standen sogar 4444 Euro unterm Strich als Spendenbetrag.

Mit dieser Summe ist es der Hilde-Domin-Schule nunmehr möglich, die Deckungslücke für den hohen Bedarf an Büchern, samt Einrichtung einer Bibliothek, die aus den derzeitigen Mitteln nicht beschafft werden kann, zu schließen. Besonders in der heutigen digital vernetzten Welt finden wir, dass die Unterstützung mit klassischen Lernmaterialien wie Büchern ein Stück weit unsere Kultur stützt und finden dies besonders unterstützenswert bei Kindern und Jugendlichen. Die Mitglieder von Round Table 11, die das Charity-Pokern mit Partnern wie Getup! Communications, Picanova und Firmenpokern.de über mehrere Monate organisiert haben, sind über die Höhe der Spende sehr erfreut und glücklich, geholfen zu haben.

Der zweiten Teil der generierten Spenden i.H.v. 3333 Euro wurde im Rahmen der globalen RT Hilfsaktion „ALL4Nepal“ zur wiedererrichtung einer Schulanlage in Nepal gespendet.

Über die Hilde-Domin-Schule in der Kinder- und Jungendpsychiatrie Köln-Holweide:

Die Hilde-Domin-Schule ist eine städtische Schule in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Köln-Holweide. Bei uns werden alle schulpflichtigen Patientinnen und Patienten der Klinik aus allen Schulformen unterrichtet. Der Unterricht findet in den Klinikräumlichkeiten statt.

Share

All4Nepal: Round Table Deutschland beim AGM in Kathmandu – 100.000 Euro fließen sofort für den Aufbau von Schulen in Nepal

Luca Reinhardt und Maxime Lagarde: „Wir zeigen Flagge und helfen beim Wiederaufbau und der Versorgung der Bevölkerung in Nepal“

KATHMANDU/KÖLN.  Am vergangenen Wochenende – vom 31. Juli bis 02. August – hat in Kathmandu das diesjährige AGM von Round Table Nepal stattgefunden. Round Table Deutschland (RTD) war unter anderem mit Luca Reinhardt, International Relations Officer (IRO) von RTD, und RTD-Service-Referent Maxime Lagarde, vertreten. „Das AGM in Nepal stand selbstverständlich unter dem Eindruck der schweren Erdbeben, die Teile des Landes zerstört haben“, so Luca Reinhardt und Maxime Lagarde nach ihrer Rückkehr. „Wir wollten hier in Nepal ganz bewusst Flagge zeigen. Als Patenorganisation von Round Table Nepal hat RTD hier eine ganz besondere Verantwortung.“

Scheckübergabe durch Maxime Lagarde

Scheckübergabe durch Maxime Lagarde

Insgesamt haben RTD, Ladies Circle, Tangent und die Old Tablers Deutschland bereits 193.000 Euro für den Wiederaufbau und die Versorgung der Bevölkerung in Nepal gesammelt. 100.000 Euro werden jetzt umgehend von RTD an die „All4Nepal“-Stiftung überwiesen. „Davon werden 20.000 Euro für die Schulen des Nationalen Service Projekts von 2003 ‚11 Schulen für Nepal‘ für Sanierungsarbeiten eingesetzt. Die Weiteren 80.000 Euro gehen an Schulen im Erdbebengebiet. Das hat das Präsidium von Round Table Deutschland beschlossen“, berichtet Alexander Shimabukuro-Vornhagen, Präsident von RT 11 Köln. Laut Nachrichtenagentur AFP seien tausende Schulgebäude mit mehr als 32.000 Klassenzimmern bei der Katastrophe Ende April zerstört worden. „Solche Zahlen zeigen, wie hoch der Handlungsdruck ist. Zusammen mit bereits für Medikamente und Wasseraufbereitungssysteme geflossenen 30.000 Euro tragen wir damit einen Teil bei zum Wiederaufbau und der Versorgung der von den Erdebenen betroffenen Gebieten in Nepal bei. Hier in Köln konnten wir bereits knapp 1000 Euro für Nepal sammeln. Zudem veranstalten wir am 2.10.2015 unser alljährliches Charity Pokerturnier, bei dem in diesem Jahr die Hälfte des Erlöses, also weitere zwei bis drei Tausend Euro für Nepal gesammelt werden sollen.“, so Shimabukuro-Vornhagen weiter.

Ehrung von RTD für die Nepal-Hilfe

Ehrung von RTD für die Nepal-Hilfe

Bereits am Tag vor dem AGM war der Präsident von Round Table International, Jason Thomson, mit dem Staatspräsidenten von Nepal, Ram Baran Yadav, sowie hohen Vertretern des nepalesischen Bildungsministeriums zusammen getroffen. „Wir konnten dem Präsidenten hier den vollen Umfang der Unterstützung von Round Table beim Wiederaufbau in Nepal näher bringen. Herr Yadav hat uns hierfür ausdrücklich seinen Dank ausgesprochen“, weiß Luca Reinhardt zu berichten. „Dieser Kontakt in die Politik in Nepal wird helfen, unnötige Bürokratie zu vermeiden und die Prozesse etwa bei Bauanträgen und Genehmigungen deutlich zu beschleunigen.“

Am Samstag des AGM wurde so auch RTD für die Unterstützung von „All4Nepal“ vom Präsidium von RT Nepal ausgezeichnet. „Eine ganz besondere Anerkennung“, freut sich Shimabukuro-Vornhagen. „Sie ist für uns Ansporn, uns weiter für Nepal zu engagieren und bestätigt uns, dass die langjährige Freundschaft und Verbundenheit nicht nur zu den nepalesischen Tablern richtig und wichtig war.“

Share

111 Kinderwünsche zu Weihnachten im KölnTurm

IMG_0881

Auch dieses Jahr wurden von RT 11 Köln wieder 111 Kinderwünsche am Weihnachtsbaum im KölnTurm im Media Park angebracht. Die betreuten Kinder und jungen Mütter aus dem Haus Miriam in Köln Lindenthal (http://www.cjg-hm.de/) haben hierfür wieder liebevoll kleine Sterne gebastelt und dort auf kreative Weise ihre Weihnachtswünsche bis max. 30 EUR aufgeschrieben, gemalt oder aufgeklebt. Viele der hier betreuten Kinder und jungen Mütter kommen aus einem schwierigen sozialen Umfeld und häufig fehlt den Eltern das Geld für Geschenke. Hier möchte Round Table Köln mit Ihrer Hilfe unterstützen.

Besucher des KölnTurms können diese Wünsche seit heute vom Weihnachtsbaum „pflücken“ und ihren Namen an der Rezeption eintragen lassen. Die Geschenke können dann bis zum 12.12. an der Rezeption abgegeben werden und werden später von Round Table Köln an das Haus Miriam übergeben.

Die Sterne waren letztes Jahr schon nach einigen Tagen vergriffen – wer den Kindern eine Freude machen möchte, sollte sich also beeilen!

IMG_0873

Über das Haus Miriam:
Das CJG Haus Miriam in KHaus-Miriamöln Lindenthal bietet differenzierte Betreuungsleistungen im Bereich der Jugendhilfe bereit. In sechs verschiedenen Einrichtungen, drei Förderschulen für emotionale und soziale Entwicklung und einem Förderschulberufskolleg bietet das Haus Miriam mehr als 1.500 Betreuungs- und Schulplätze. Über 900 Mitarbeitende gewährleisten die individuell auf die pädagogischen Bedarfe der Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien zugeschnittenen Formen fachlich differenzierter Unterstützung. Ambulante Hilfen, teilstationäre und stationäre Maßnahmen und schulische Angebote bilden den Rahmen hierfür.

 

Share